News‎ > ‎

Toskana - Wein&Oliven, Renaissance

veröffentlicht um 04.08.2013, 12:41 von Klaus Missal   [ aktualisiert: 21.11.2014, 13:55 ]
Ponte Veccio
Toskana: Tausend Jahre alte Kirchen am Wegesrand. Kleine Flaechen mit Weinstoecken und Olivenhainen wechseln sich ab.
Eine Pizzeria von aussen am Tage verschlafen, am Abend mit engagierten jungen Leuten. Man lernt italienische Freundlichkeiten. Wein&Oliven: Rebsorten aus der Zeit der Etrusker im Cianti Wein. Im coop den Schinken vom nicht entbeinten Stueck ausgewaehlt.
Lauschiger Park unter den Geschlechtertürmen. Am Morgen den Nebel über Weinbergen erlebt und die Silhouette einer Kirche im Gegenlicht. 
Renaissance: Die Geburt der Venus gesehen, da glücklicherweise ein langer Dienstag war.  Endlich David getroffen, beide - das Original und die Kopie. Alabaster, Alabaster und viel Gelegenheit zum Shoppen, Eisessen, Kaffee trinken. Viel Licht und Schatten sind gut zum Fotografieren. Ein Ruhetag ohne alles. Am Abend toskanische Küche mit viel Herz zubereitet. Gestaltet mit charaktervollem Gesang.
Acht Tage vor dem Pferderennen, mit Tribünen im Bau. Weiter in karger Landschaft mit typischen Ansichten.

Comments