Visite‎ > ‎Missale Franciscanum‎ > ‎

Vergleiche

Vergleich der Wittenberger Missale Franciscanum mit anderen Handschriften
Es wird nach starken Ähnlichkeiten einzelner Elemente gesucht - ein Vergleich der Missale Franciscanum aus Wittenberg mit anderen Manuskripten, mit dem Ziel festzustellen
- wo die Missale Franciscanum geschrieben wurde
- wann sie ~
- wer sie geschrieben hat.
Das Durchsehen von elektronischen Codices kann nur visuell erfolgen. Eine Indizierung kann danach hier durchgeführt werden. Fotografische Mittel ermöglichen die Übertragung der Elemente in den Computer, eine systematische Erfassung und Analyse.

Es ist anzunehmen, dass Schreiber und/ oder Buchmaler an weiteren Werken beteiligt waren. Da die Missale Franciscanum kein Prachtexemplar war, also nicht so aufwändig hergestellt wurde, gab es vielleicht auch mehrfache Ausfertigungen. Das Messbuch war wohl zum Gebrauch auf Reisen, im missionarischen Dienst gedacht. Um den Ablauf der Messe, wie in dem Ursprungskloster durchgeführt, in die Welt zu tragen.

Im Scriptorium arbeiteteten mehrere Mönche. Einen gemeinsamen Stil über eine Generation von Schreibern in der Werkstatt kann man vermuten, die Erstellung von Buchserien vielleicht auch.

Untergeordnete Seiten (3): E1 Federzeichnung Handschrift